Startseite
    musik..
    Fragen
    Realität
    Gedankenwelt
  Über...
  Archiv
  Etwas
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juni
   Worte

.............................

https://myblog.de/rainygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schule, Schuuule, Schuuuuuuule

Endlich zu Hause.. Aber um 15 Uhr muss ich auch nochmal los, hab noch 2 Stunden Kunst.
Ansonsten ging der Tag heute. Die Doppelstunde Physik war in Ordnung, Dank Herrn G., meinem Mathelehrer vom letzten Jahr. Es sollte nur solche Lehrer geben, die kompetent sind und gewisse pädagogische Fähigkeiten besitzen.
Eigentlich hätte ich heute zum Friseur gehen wollen, aber mein Stundenplan spielt da ja nun nicht mit. Ein Termin um 16 Uhr ist natürlich eher unpraktisch, wenn man bis 16:50 in der Schule sitzt.. Naja.

Heute haben wir uns unserer "Patenklasse" vorgestellt, die VI f, die sind echt süß. =) Haben sich voll gefreut und so, echt niedlich. =) Hoffentlich sind sie brav..^^

Mittwoch, das heißt, die Hälfte der Schulwoche hab ich hinter mir. Das ist ja schon mal sehr schön. Freitag dürfte auch gut werden, weil ich am Freitag die ersten 2 Stunden Philo hab, dann eine Stunde Englisch, dann ne Freistunde und dann noch 2 Stunden Franz.. Aber da meine Franz-Lehrerin im Moment nicht da ist..^^

Und Hausaufgaben.. Ich muss noch Englisch-Hausaufgaben machen, außerdem Erde, Physik und Mathe.. Immerhin nur Erde und Englisch zu morgen.. Ich hab dazu so keine Lust.. Englisch-LK, darüber hab ich mich schon aufgeregt, oder? Ich brauche das Ganze nicht erneut wiederholen?

Ich hätte jetzt echt gerne Schulschluss, die Sextaner hatten heute nur drei Stunden, genau wie morgen; es ist so beneidenswert! Aber nur gerecht, die Schonfrist hatte ich ja auch.. Außerdem sind die, die jetzt eingeschult wurden ja erst richtig arm dran, weil die dann von G8 betroffen sind. Ich hab von Sextanern gehört, die 30 Stunden pro Woche und jetzt schon Nachmittagsunterricht haben! Juli ist jetzt in der 7. und hat 28 Stunden, ich hab 34, aber ich bin auch in der Ober- und nicht in der Orientierungsstufe.. Die haben's echt nicht leicht..

Und ich gehör jetzt zu "den Großen", zumindest aus Sicht der "Kleinen".. Als ich in der Sexta war, dachte ich echt die aus der Oberstufe seien sozusagen Erwachsene. Machen bald Abitur, also müssen die ja echt alt sein.. Meine Paten damals kamen mir auch echt alt vor und die gingen in die 11. oder 12... Und komm ich mir alt vor? Oder erwachsen? Oder "bereit für ein baldiges Abitur"? Ähm, NEIN, definitiv nicht.^^ Aber so ein bisschen Respekt von den Unterstufenschülern ist schon nicht schlecht.. xD Kommt zwar selten vor - damals wussten wir wenigstens noch, wie man sich den Oberstufenschülern gegenüber zu verhalten hat!^^ - aber trotzdem.. Jaja, die Zeit vergeht so schnell - und so langsam.. Mir wird noch schwindelig davon..
3.9.08 14:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung