Startseite
    musik..
    Fragen
    Realität
    Gedankenwelt
  Über...
  Archiv
  Etwas
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juni
   Worte

.............................

http://myblog.de/rainygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Lasset ihn uns meucheln, den inneren Schweinehund!

Eben war ich zum ersten Mal seit über einem halbem Jahr mal wieder joggen. Und...es war...die Hölle. Meine Beine sind schlapp, meine Lunge hatte zu wenig Luft, meine Kondition hat sich auf ein Minimum reduziert, mein Gesicht wurde knallrot und ich war am so sehr am Keuchen, dass ich Angst hatte, jemand würde vorsorglich gleich mit den Wiederbelebungsmaßnahmen beginnen. Herrlich, dieses Joggen, wunderbar, dieser Sport! Ja, danach, als die Qual dann vorüber war, dann fühlt es sich gut an. Hey, ich hab's geschafft! (Es war knapp, okay, und ich hab's gehasst, aber..was soll's!) Aber allein der Gedanke, das in ein paar Tagen zu wiederholen, ist sehr abschreckend! Außerdem sollte ich mir wohl wirklich mal einen Termin bei einem Orthopäden holen. Mein rechter Fuß mag das Joggen gar nicht. Wenn ich dann versuche, "richtiger" aufzutreten, beginnt mir das Knie wehzutun. Mein Körper will meinen guten Willen zunichte machen. Er mag das Laufen nicht. Im Speziellen macht er mich darauf aufmerksam, dass meine Technik offenbar zum Kotzen ist und meine nicht vorhandene Fitness reibt er mir mit der zu Kopf steigenden Röte unter die Nase (und jedem, dem ich begegne). Ich verabschiede mich hiermit endgültig von der Idee, jeder, auch ich, könne und wolle irgendwann einen Halbmarathon laufen. Ich sterbe nach 10 km. Warum sollte ich mich mit der doppelten Strecke freiwillig doppelt töten wollen?

Wo ist der Sport, der zu mir passt? Und warum ist ein innerer Schweinehund eigentlich immer mindestens 3mal so groß und stark wie eine innerlich aufkeimende Motivation, ein Vorsatz oder eine gute Idee, wenn sie mit Anstrengung verbunden ist? Meucheln sollte man ihn, diesen Schweinehund!
29.4.13 19:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung