Startseite
    musik..
    Fragen
    Realität
    Gedankenwelt
  Über...
  Archiv
  Etwas
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juni
   Worte

.............................

http://myblog.de/rainygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Erinnern

Sind es Momente oder Erinnerungen? Oder sind es nur die Erinnerungen an die Momente? Und wo ist der Unterchied? Ist die Erinnerung weniger wert als der Moment selbst? Aber was würde einem denn der Moment bringen, wenn man sich später nicht mehr daran erinnern könnte? Oder eine Erinnerung an etwas, was nie geschah? Weniger schmerzhaft vielleicht, aber doch irgendwie sinnlos.
Geht das eine ohne das andere?
Ein schöner Moment, aber danach keine Erinnerung daran haben.. Das ist irgendwie traurig. Oder wäre es Glück? Immerhin trauert man dem Moment dann nicht hinterher?
Wie dicht liegen Glück und Pech und Tränen und Lachen nebeneinander? Oder liegen sie übereinander, nur auf verschiedenen Ebenen, die sich hier und da mal schneiden? Wie viele Dimensionen hat das Leben? Und wie viele Dimensionen hat mein Denken? Wie passt das eine in das andere und was lasse ich weg und wie sehr beeinträchtigt es mein Verstehen?

Und ich erinnere mich an seine Augen. Aber nicht an den Moment, in dem sie mir auffielen. Oder fielen sie mir erst während des Erinnerns auf?
Diese Augen..
Und doch nur ein Moment. Unbedeutend und klein. Aber mit so viel Schönheit darin.
Ich würde so gern diese Augen noch einmal sehen. Aber was verspricht mir, dass ich den neuen Moment mit der Erinnerung verknüfen würde, dass ich ihn wiedererkennen würde. Nichts.
Es gibt keine Garantien.

Und dank Lara habe ich eine Stunde, 18 Minuten und 19 Sekunden lang mit Sarah telefoniert und es war gut so. Es gab keine Lösung und wir haben kein Ziel erreicht. Aber es war gut. Der Weg war das Ziel..

Wie siehst du mich? Und was würde ich sehen, wenn ich dich sähe? Würden wir uns sehen? Ein Moment. Ein Moment, vielfach erlebt von so vielen Menschen. Doch manche haben eine Erinnerung an ihn, andere nicht.
Ich erinnere mich und du tust es nicht, weil der Moment dir nichts bedeutet hat. Weil du ihn nicht beachtet hast.
Und du erinnerst dich am jemanden, der dich vergessen hat. Der Moment, der immer wieder in deinen Träumen auftaucht, ist für jemand anderen schon fast verblasst.
Was bedeutet ein Moment? Und was bedeutet dir die Erinnerung? Und auf was von beidem würdest du eher verzichten? Möge der Moment doch ewig dauern, so bräuchte man keine Erinnerungen, keine Spiegelbilder, keine billigen Kopien. Möge der Moment doch kommen, auf den ich warte. Auch wenn ich weiß, dass er vorübergehen wird, weil ich nicht im Stande dazu bin, die Zeit anzuhalten. Immer noch nicht.

Die Luft ist sehnsuchtgeschwängert. Spürst du es? Ich spüre es. Bei jedem Atemzug. Bei jedem Herzschlag.
Was fühlst du? Was siehst du? An was erinnert es dich? Und wirst du dich daran erinnern? Bedeutet es etwas für dich? Und bedeutet es nicht nur während des Andauerns des Moments etwas, sondern auch noch morgen und übermorgen? Und lächelst du, wenn die Erinnerung dich überkommt? Oder weinst du? Wie nah liegen Lachen und Weinen beieinander? Erinnerst du dich?

Was kann ich schon geben? Erinnerungen? Oder Momente? Momente mit Erinnerung? Oder ohne?

Wonach suchst du? Nach Erinnerungen oder nach Momenten?

Und wenn es so weit ist.. Hängt die Erinnerung nur von dem einen Moment ab?

Du hörst diesen Satz überall, immer wieder. Man wird ihn nicht los, glaub mir. Schalt nur das Radio an. Schlag nur ein Buch auf. Gib es in die Suchmaschine deines Gehirns ein. "Ich liebe dich." Woran erinnert dich das? Bittersüß bis salzig.
Ist es ein Versprechen? Oder ist es ein Gefühl? Für den Moment?
Und wenn du ihn, den Moment, findest, nimmst du ihn mit? Für die Erinnerung? Oder für die Ewigkeit?

Wer weiß es schon..

Hey..du erinnerst mich an jemanden. Deine Augen..
22.8.08 23:32
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


second.chance2 / Website (24.8.08 20:50)
.... *no comment* ....


second.chance2 / Website (25.8.08 15:51)
Mhm, iwie scheinz mein Eintrag nicht anzukommen, also nochmal:

Ich finde deinen Eintrag nicht falsch - ganz im Gegenteil.
Ich finde ihn so richtig, so wahr, dass dem ganzen nichts mehr hinzuzufügen ist!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung