Startseite
    musik..
    Fragen
    Realität
    Gedankenwelt
  Über...
  Archiv
  Etwas
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juni
   Worte

.............................

http://myblog.de/rainygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dieses Wochenende =)

Was gibt es zu sagen, wenn ich diese Seite nicht völlig einschläfern will..
Gestern musste ich zum ersten Mal RICHTIG auf die Bühne. Eine "Liebesszene"; eigentlich werde ich abserviert, aber..ich war so verdammt gehemmt und mich hat das so genervt. Mann, ich weiß, dass ich das kann. Ich bin mir sicher, dass ich sowas (eigentlich) kann..
Das war beim Jugendclub.
Heute? Nicht viel passiert.
Aber übermorgen, am Freitag, werd ich nach 7 Wochen endlich mal wieder das Heimatörtchen besuchen. =) Freitags die Stammfriseurin aufsuchen, samstags Hamburger Weihnachtsmarkt/-märkte (ich freu mich da so drauf! Ich vermisse Hamburg!) und ein Weihnachtskonzert im Michel. Und Sonntagabend geht's dann ja schon wieder zurück nach Schleswig; vllt. kann ich vorher noch ein paar Schulfreunde wiedersehen oder..was weiß ich, egal; es wird ein gutes Wochenende! =)

Eures hoffentlich auch.
1.12.10 23:48


Unterwegs

Jetzt lese ich gerade den Kommenar von ? zum letzten Beitrag. Myblog/web.de sagen mir ja nicht mehr Bescheid bei sowas; wozu auch..^^

Lieber Kommentator, der du dich nicht zu erkennen gibst, obwohl wir uns zu kennen scheinen.. Entweder du hinterlässt einen Hinweis, wer du bist oder du versuchst es einfach gleich per Mail/Facebook etc.? :D
"Weihnachten im Pappteller"?! Damit kann ich gar nichts anfangen. Was für ein Pappteller? Ist da irgendwas an mir vorüber gegangen? An Weihnachten bin ich jedenfalls nicht "daheim", sondern bei meiner Tante. Am zweiten Weihnachtstag geht's dann vllt noch nach Kopenhagen..mal sehen. =)
Aber so weit ist es ja noch nicht. Erstmal ist diesen Freitag "Unterwegs nach Bethlehem" (die Weihnachtsgeschichte in der Flensburger Innenstadt). Das wird bestimmt ganz schön - und ganz schön kalt.^^
Das Wochenende darauf bekomm ich Besuch von meinen Eltern und in der Woche danach ist ja auch schon Weihnachten. Die Zeit verfliegt. Und ich? Ich bin manchmal glücklich und manchmal immer noch (oder wieder? Oder immer noch?) hoffnungslos. Aber ich versuch, es mir auszutreiben.
Letztes Mal beim JugendClub war's gut. Ich musste wieder spielen und ich find die Szene nicht so leicht. Aber es ging schon besser. Ich hatte mehr Zugang diesmal. Und dann ist es schön.
Ich wünschte, ich wäre eine "Schauspielerin". Ich wäre es gern. Ich wäre gern etwas anders als..als ich bin. Bin? Zu sein scheine?
Wird man - werde ich - diese Gedanken und Zweifel jemals los?

Ich wünsche eine gute Nacht und ich wünsche euch ebenfalls eine schöne weitere Adventszeit.
8.12.10 23:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung