Startseite
    musik..
    Fragen
    Realität
    Gedankenwelt
  Über...
  Archiv
  Etwas
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juni
   Worte

.............................

http://myblog.de/rainygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nothing to say

Und da haben wir schon April. Und Ferien. Mit den Gedanken bin ich überall, jedoch nicht dort, wo sie benötigt werden.

Was ist eigentlich, wenn ich nicht für's FSJ Kultur ausgewählt werde? Meine Zukunft bereitet mir Sorgen..

...

Ich hab heute Kräutersamen gesäht. Bald kann ich Basilikum, Petersilie, Dill und Schnittlauch von meiner Fensterbank ernten. =)

Ich hab einfach keine Idee, was ich sonst noch erzählen sollte. Es passiert kaum etwas und das, was (vielleicht) passiert, behalte ich für mich.
6.4.10 18:36


Gut.

Heute war endlich mal ein ziemlich guter Tag. =) Ich hab Dinge geschafft, ich hab Fortschritte gemacht. Ich weiß, dass es auch Rückschritte geben wird und es ist so schwer, nicht aufzugeben, mich immer wieder von Neuem aufzuraffen, versuchen, an mich zu glauben.. Manchmal gelingt es, manchmal dann wieder nicht..

Aber heute lief gut. Und morgen hab ich was vor, mit Freundinnen ins Schwimmbad und ich war ewig nicht im Schwimmbad. Wieder ein bisschen über mich hinauswachsen..

Aber.. Step by step. Heute hoffe ich so sehr, dass alles irgendwie funktioniert und dass das, was jetzt so schwer fällt irgendwann leichter wird. Am besten bald..
12.4.10 21:16


Ort, Datum, Unterschrift.

"Entschuldigung, ist heute der... 14.?"

"Der 16. ... April."

"Oh."


Mein Zeitempfinden löst sich in Ferien immer auf.. "Was für ein Glück", dass am Montag der Schulalltag wieder losgeht.. =(
16.4.10 14:40


Drunter und drüber

Endlich hab ich Schuhe für Julis Konfirmation, die gleichzeitig auch die Schuhe für den Abi-Ball sein werden! Ich glaub, ich hab noch nie so viel Geld für Bekleidung ausgegeben wie in der letzten Zeit. Fürchterlich, wie es schwindet.

What else? Am Montag schreib ich Mathe und ich weiß echt nicht, wann ich lernen soll.. Gleich geht's zum Friseur, vielleicht danach noch ein bisschen.. Morgen kommen die Großeltern, am Samstag der andere Großvater und Tante und Onkel, am Sonntag ist Julis Konfirmation. Meine Mutter dreht so langsam durch und plant und organisiert und ist hektisch und unruhig.. Stress liegt in der Luft, die ich atme. Was für Luft meine Schwester und mein Vater atmen, weiß ich nicht, aber ich dreh mittlerweile mit durch, obwohl ich gar nicht müsste.. Ich kann das echt nicht gut ab.. Am liebsten würde ich kurz wegziehen, zur Konfirmation gehen, wieder abhauen und erst wiederkommen, wenn der ganze Besuch weg ist..
29.4.10 14:39





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung