Startseite
    musik..
    Fragen
    Realität
    Gedankenwelt
  Über...
  Archiv
  Etwas
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juni
   Worte

.............................

http://myblog.de/rainygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Vorher, Währenddessen und Danach

Heute Mittag um kurz vor 12 (myblog wollte nicht bloggen):

"Jetzt weiß meine Schwester besser über mein Leben Bescheid als meine Mutter. Das kommt davon, wenn man einfach nichts allzu lange für sich behalten kann.. Außerdem hab ich mich grad mal so richtig als "große Schwester" gefühlt. =)
Und gleich werde ich anderthalb Stunden in öffentlichen Verkehrsmitteln verbringen. Was für ein Riesenspaß. Ich könnte mir ein Buch mitnehmen, aber eigentlich weiß ich, dass ich mich sowieso nicht auf's Lesen konzentrieren könnte. Ich belasse es also bei Musik. Um mich abzulenken. Wieso bin ich schon wieder aufgeregt? Wieso freu ich mich nicht einfach wie ein normaler Mensch, ihn zu sehen? Wieso muss ich immer so furchtbar nervös sein? Ich hab regelrecht Angst, dass er mich plötzlich einfach vergessen haben könnte. Oder dass ihm aufgefallen sein könnte, dass ich nur ich bin und nicht eine dieser tollen Frauen, mit denen er mich zu verwechseln scheint. Ich mach mir ein wenig Sorgen, nicht mithalten zu können. Und dass es ihn doch auf einmal stören könnte. Zumindest hab ich diese Sorgen vorher, weil ich ja vorher Zeit hab, darüber nachzudenken. (Ein Fehler.)

Ach, wie auch immer. Denken ist doof, auf Dauer und im Übermaß kann es echt auf die Nerven gehen. Aber umgehen kann ich es trotzdem nicht.. Ich bin sozusagen dazu prädestiniert, die nächsten zwei Stunden ein nervöses Wrack zu sein."




Jetzt:

Dass ich verliebt bin, hatte ich schon irgendwo mal geschrieben, oder?
Ich bin verliebt in ihn.
1.3.09 21:25


Das einzig Richtige

Okay. Sarah ist nicht erreichbar. Ich werde mit meiner Schwester vorliebnehmen. Mit der versteh ich mich nämlich seit gestern echt gut. Und das sollte man doch ausnutzen, da es mir ja im Moment auch so gut geht. =)

Vielleicht gehört es einfach so. Vielleicht muss es jetzt mal gar nicht kompliziert sein, vielleicht gehört es einfach so. Es muss so sein. Es musste so sein. Es musste so kommen. Vorher geradezu unwahrscheinlich, währenddessen allerdings das einzig Richtige, zweifellos. Und danach? Seltsam irgendwie. Aber es muss ja keiner verstehen. Woher auch sollten sie wissen, dass es einfach..richtig war?

Wozu Logik, wenn es Glück gibt?
2.3.09 16:58


Weltverliebt.


Fehmarn.


Kreativzimmer.


Tonkreation in Kunst. (Aufgabenstellung: 1. Amorph. 2. Mehr Wölbungen. 3. Ton durchbrechen, Löcher, "Perfektion".)

2.3.09 19:13


Konzentrationslos

Gleich geht's zum Reiten. Ich glaub, ich fahr heute mal wieder mit dem Rad hin.. Das Wetter ist grad noch schön, richtig frühlingshaft. =) Und morgen kommt Sarah mich besuchen. Und heute Abend werd ich wahrscheinlich noch telefonieren, weil's gestern nicht geklappt hat. Und sowieso und überhaupt..

Ja, ich werd wohl mit dem Fahrrad fahren. Früh genug los, dann muss ich mich auch nicht so beeilen. Musik hören dabei..

Ich bin seit letzter Woche so unkonzentriert. Noch unkonzentrierter als normal schon. Es ist eigentlich echt überflüssig, dass ich überaupt zur Schule gehe, es geht alles so an mir vorbei.
Ich hab viel zu lang darauf gewartet, glücklich sein zu können.. Dann werd ich das doch jetzt nicht unausgenutzt verstreichen lassen, dieses Glücksgefühl.
3.3.09 17:19


Eingeschränktes Denkvermögen

Sarah war hier. Tat gut, sie zu sehen. Und jetzt bin ich schon wieder so müde.. Noch telefonieren heute? Gestern tatsächlich noch ein 2stündiges Telefonat bis 1:11 Uhr geführt. Ich hör ihm so gerne zu.. Leider wieder nur 4 Stunden Schlaf gehabt deswegen, aber den Tag hab ich mit 4 Bechern Kaffee trotzdem ganz gut überstanden. Außerdem muss ich dann ja morgen erst zur dritten Stunde hin. Bis acht Uhr schlafen; sehr angenehm.

Mehr hab ich nicht zu berichten.. Meine Gedanken drehen sich um nicht sehr abwechslungsreiche Themen und hauptsächlich um eine Person. Irgendwie schlimm.. Nicht dass es mich wirklich stören würde.. Ich mach mir nur so langsam Sorgen, dass ich Mitschülern auf die Nerven gehen könnte. (Dabei nerv ich auf diese Art erst seit einer Woche. Und sie werden es wohl noch länger aushalten müssen - hoffentlich.)

Gute Nacht also.. Schlaft gut und geht rechtzeitig ins Bett! (Vier Stunden Schlaf pro Nacht sind auf Dauer nämlich ziemlich wenig. Könnt ihr mir glauben.^^)
4.3.09 22:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung