Startseite
    musik..
    Fragen
    Realität
    Gedankenwelt
  Über...
  Archiv
  Etwas
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Juni
   Worte

.............................

http://myblog.de/rainygirl

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Hab mich grad mal wieder dazu entschlossen euch treuen Leser wieder mal ein wenig mit in meinen Alltag einzubeziehen, der aber leider wahrlich nicht soo spannend ist.. Aber hier wird ja keiner zum Lesen gezwungen. =)

Also. Komm grad von den Proben zurück. Proben. Gut. Mist... Muss ich erklären...:An unserem tollen Alstergymnasium ist es Tradition, dass etwa alle zwei Jahre ein Musical von Schülern vorgeführt wird, das von Lehrern organisiert wird. Mehr oder weniger "organisiert"...^^ Wer mitmachen will, muss zum Casting und vor etwa 7-8 Lehrern was vorsingen/in einer Gruppe vortanzen/vorschauspielern. Letztes Jahr im Januar war mal wieder so ein Casting und ich hab da mal mitgemacht, "Aquarius" geträllert, wohl nich ganz schief gesungen und bin im Chor gelandet. Das Musical ist diesmal also HAIR. Und übermorgen am Freitag ist Premiere. Dem kann man entnehmen (scheiße, warum drück ich mich so wunderbar aus??^^), dass in letzter Zeit verdammt viele Proben waren.. --> Stress. Ich hasse Stress.

Gut, das also zum einen. Zum anderen muss ich nächste Woche Freitag meinen Praktikumsbericht abgeben, der 5-6 Seiten umfassen soll und ich hab bis jetzt 7 Sätze. Toll. Jahaaa, ich weiß, ich hätte längst damit anfangen können, sollen, müssen, bla, hab ich aber nunmal nich.. Schöner Mist.. Tja. Bis nächste Woche Freitag hab ich keinen einzigen freien Nachmittag mehr.. (Probe, Aufführungen, reiten..) --> STRESS!

*seufz* Ich bin Stress einfach nicht gewohnt.. Kann ich voll nich mit umgehen.. Ich bin gestresst, zickig, schlecht gelaunt, deprimiert, unmotiviert, müde, kaputt, unkonzentriert und somit nich direkt in der richtigen Verfassung einen tollen Praktikumsbericht zu schreiben.. Geschweige denn ein tolles Gedicht..

ok.. Und gute Nachrichten? Heute ne 2 in Franz zurückbekommen und ne 1- in Englisch. =))

GESUCHT: JEMAND DER GERNE MEINEN PRAKTIKUMSBERICHT SCHREIBEN MÖCHTE!!! xD

was muss ich morgen (eigentlich) alles machen..?

für franz das neue cahier + grammatikbuch von der buchhandlung abholen, puder für die HAIR-aufführungen kaufen, hausaufgaben nachholen, praktikumsbericht anfangen, schule leider auch noch, proben ab 16:30, nicht zu unausstehlich werden,.......usw.....etc......

HIIIILFEEEE!!!

2.5.07 21:59


MAKE LOVE, NOT WAR ! ! !

bin grad voll in Hippie-Stimmung. =) Um viertel vor 4 muss ich los, um 4 is Treffen, umziehen, schminken, besprechen, Glück wünschen, aufgeregt sein, nachschminken, freuen, aufgeregt sein und all das. =) Um 19 Uhr gehts dann los. Hoffentlich läufts gut.. ich bin zwar eigentlich nich wirklich lampenfiebrig, weil ich eben nur im chor son bisschen singen muss und teilweise auf der Bühne umhertanzen, aber ja auch nie allein.. es wird bestimmt saugeil! =) selbst, wenn alles schief gehen sollte, es wird trotzdem und auf jeden fall spaß bringen. =)

heute waren einige schon in hippie-köstum in der schule um nochma werbung zu machen. mann, sah ich scheiße aus. xD aufm hinweg zur schule aufm rad wurd ich andauernd ungläubig angeglotzt, als sei ich vollends gestört.. xD naja, irgendwie fühlte ich mich auch so, so knallbunt bin ichs nich gewöhnt..^^ wollte schon immer mal ne hose von mir anmalen, jetzt hatte ich endlich mal die gelegenheit dazu. =) Lauter peace-zeichen, blümchen, sterne, ein "LOVE", ein "PEACE", ein "HAPPINESS" und ein "FREEDOM" und ne wunderhübsche marihuana-pflanze. sieht irgendwie lustig aus.=)

Lasst euch mal bitte anstecken von meiner Hippie-Laune hier, fühlt sich supergut an und alleine halt ich dieses bunt-fröhlich-glücklich-aufgeregt-lustig-hippie-HAIR-gefühl echt nich aus! xD

 

4.5.07 15:35


Was soll ich sagen..?

ES WAR SOOO TOLL!

Hat so viel Spaß gebracht.. =) Einfach nur genial, ein geiles Gefühl, einfach.. =) hach.. =) Toll halt. *g*

Freu mich schon sooo riesig auf heute abend, den 2. auftritt, die ganzen andren "hippies", das publikum, das singen, die lieder, den applaus, das lachen, das glück-wünschen, das beglückwünschen, das freuen,... einfach auf alles.. =)

Ich wünschte, es könnte EWIG so weitergehn..

 

5.5.07 14:43


war lange nich mehr hier.. verhältnismäßig lange..

hm. doof im mom. irgendwie. verwirrung. und alles. muss gleich noch den praktikumsbericht zu ende schreiben. is nich mehr allzu viel. zum glück. könnte trotzdem lange dauern. bin unkonzentriert. sehr.

mach viel kaputt zurzeit. weiß nich wieso. schreib wenig zurzeit. weiß nich wieso.

gedichte sind altmodisch. vielleicht zu sehr. sind sie das? zu altmodisch? naiv? infantil? lächerlich? sinnlos? all das? ich habe fast das gefühl. denn es bringt nichts. wozu denn bitte?

ich würde schreiben. aber ich blockiere mich irgendwie.. dumm.

ich komme mir so unvermisst vor. ebenfalls lächerlich, infantil, dumm. aber nun mal so. ich werd vielleicht später noch versuchen. irgendwas zustande zu..bringen.

wenn es gelingt, wird es hier auftauchen. wenn nich, dann nich. und wenn nich.. dann.. nich.

ja. verwirrt. konfus.

10.5.07 15:17


D a u e r r e g e n


Hastige Schritte
Auf nassem Asphalt –
Funkeln in der Pfütze,
das dem Mondschein galt –
Vermummte Gestalten,
grau in grau –
Schluchzende Laute;
des Säufers Frau

Stille Schritte
Durch flüsternde Pfützen –
Der Regen kann
Geheimnisse schützen –
Schattenspiele
In stürmischer Nacht –
Eine Regenfee,
die ihre Tränen bewacht

Ferne Donnerpauken
Und Regenduft –
Risse im Himmel;
Elektrizität in der Luft –
Tränen des Himmels
Regnen hinab –
Weinen ihr leise
Ein musisches Grab
14.5.07 20:12


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung